Listing optimieren bei Online-Marktplätze

Der Markt der E-Commerce Händler gewinnt an Fahrt wie keine andere Branche in Deutschland, doch kleinere Online-Shops scheinen nicht viel davon zu haben. Das liegt daran, dass sich die meisten Händler und Kunden auf einigen Handelsplattformen konzentrieren. Solche digitale Markplätze sind aus dem E-Commerce-Handel nicht mehr wegzudenken, weil sie für jeden ständig zur Verfügung stehen und einen umfangreichen Produktauswahl anbieten. Allerdings gibt es eine große Auswahl unter den Plattformen und welche ihr Vertrieb am besten unterstützen, entscheidet jeder selbst.
Die klaren Multichannel-Stars auf der deutschen Handelslandschaft sind Amazon und Ebay. Abseits der Big Player kommen zum Aufschwung solche deutsche Online-Marktplätzen wie Real und OTTO.
Wir gehen auf jeden einzelnen Multichannel-Anbieter ein und betrachten, welche Vorteile sie Ihrem Handel verschaffen können.

Online-Marktplätze gehören zu den wichtigsten Vertriebskanälen im Internet. Mit Hilfe einer Marktplatzanbindung erhöhen Online-Händler die Reichweite ihrer Produkte weit über die Grenzen ihrer Online-Shops und ihrer stationären Vertriebskanäle hinaus. Neben großen Global-Playern wie Amazon oder eBay wirken Marktplätze wie Real oder Otto als Umsatztreiber im deutschsprachigen Raum. Welcher Marktplatz der richtige für Sie ist, hängt nicht nur von Ihrer Strategie ab. Auch das Angebot der Plattformen an die Händler unterscheidet sich deutlich. Wichtig ist, verschiedene Marktplätze hinsichtlich ihrer Tauglichkeit für die eigene Vertriebsstrategie zu testen.